Spielpädagogische Fortbildung

Spiel als Methode in der pädagogischen Praxis

 

Spiel beinhaltet unglaublich viele Aspekte und Erfahrungsmöglichkeiten.

 

Und darum soll es einerseits in diesem Workshop gehen, d.h. selbst zu erfahren, wie es ist, den Zufall willkommen zu heißen, Neues auszuprobieren, sich überraschen zu lassen. Mit Lust das eigene kreative Potential zu entdecken und spontan Dinge auszuprobieren.

 

Ist der erste Schritt getan, geht es andererseits darum, Spiel als einzigartiges methodisches Element kennenzulernen und für die pädagogische Praxis zu nutzen.Sowohl im Elementarbereich, im Freizeitbereich der Schule, im Unterricht als auch in der Erwachsenenbildung.

 

In dieser Fortbildung kommen Sie selbst ins Spielen, erfahren sich im Anleiten von Spielen und erweitern ihr Spielrepertoire für die Praxis.

 

Lasst uns spielen! (Kontakt)

Inhalte

Wahrnehmungs- und Kooperationsspiele, darstellendes Spiel, Bewegungsspiele, Übungen zur Entwicklung von Sprache und kognitiven Fähigkeiten

Dauer

4 Stunden

Zielgruppen

PädagogInnen, DozentInnen, KünstlerInnen, Interessierte

Gruppengröße

ab 8 TeilnehmerInnen

Kosten

80 € pro TeilnehmerIn

Copyright © All Rights Reserved